Landeswettbewerb »Kulinarisches Sachsen-Anhalt« 2024

Anmeldung bis 16.02.2024 | Gewinner profitieren von Werbekampagne des Landes.

Mit dem Wettbewerb "Kulinarisches Sachsen-Anhalt" zeichnet das Land hochwertige regionale Spezialitäten aus. Mitmachen können heimische Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft mit eigener Verarbeitung bzw. Direktvermarktung. Gekürt werden die besten Produkte in 15 Kategorien, darunter Brot, Feinkost und Spirituosen. Zugelassen sind Lebensmittel aus min-destens der ersten Verarbeitungsstufe, die ganzjährig in gleichbleibender Qualität zur Verfügung stehen. Ein Hersteller kann bis zu drei Produkte einreichen. Gewinner der "Kulinarischen Sterne" profitieren von der hohen Wertschätzung für die Auszeichnung und dem damit verbundenen Medienecho. Die Prämierung erfolgt im Rahmen einer Galaveranstaltung im Mai 2024. Ergänzend werden die Sieger mit einer großen PR-Kampagne inkl. Radio-Spots beworben.


Warum lohnt sich eine Teilnahme am Wettbewerb?
 Bereitstellung hochwertiger Werbematerialien für „Kulinarische Sterne“ als sichtbare Aushänge-schilder des Landes Sachsen-Anhalt
 unentgeltliche Medienpräsenz in Print- und Onlinemedien sowie Social-Media
 Radio-Themenwoche mit Vorstellung der Siegerprodukte in Spots
 Präsentation auf Veranstaltungen des Landes
 gesteigerte Wahrnehmung der Produkte im Handel
 Teilnehmer unterstützen die Sichtbarkeit der Ernährungsbranche des Landes Sachsen-Anhalt


Wie können Sie sich bewerben?
Bis zum 16. Februar 2024 können Sie Ihre Produkte zum Wettbewerb "Kulinarisches Sachsen-Anhalt 2024" einreichen. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Internetseite: https://kulinarische-sterne.sachsen-anhalt.de/wettbewerb-2024


Kontakt
Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie auch bei Katharina Krause von der AMG
0391 73790-33| katharina.krause@amg-sachsen-anhalt.de


Hintergrund
Der Wettbewerb „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“ ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung und wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten von der Agrarmarketingge-sellschaft Sachsen-Anhalt (AMG) organisiert. Er setzt sich zum Ziel, mehr öffentliche Wertschätzung für die Land- und Ernährungswirtschaft als wichtigen Wirtschaftszweig des Landes zu entwickeln und den Bekannt-heitsgrad qualitativ hochwertiger Regionalprodukte zu erhöhen. Auch renommierte altmärkische Unter-nehmen konnten sich in den Vorjahren über die begehrte Auszeichnung freuen. So wurde beispielsweise 2023 der der Bio-Camembert de Altmarque von Bauer Freigeist prämiert.


Top