Malina Bura: Der Geschmack meiner Jugend - Eine Kindheit in der Altmark

Lesung
Donnerstag,24.10.202418:30-21:00 Uhr
ab 10,00 €
zurück zur Liste

Malina Bura: Der Geschmack meiner Jugend - Eine Kindheit in der Altmark

Wonach schmeckt die Jugend? Eine Coming-of-Age-Geschichte fernab des Mainstreams.

Das Buch:

Eine Kirche, ein Spielplatz, einundsiebzig Straßenlaternen, knapp zweihundert Einwohner. Das ist das nördlichste Dorf Sachsen-Anhalts. Das ist Hinterelbe. Hier kämpft sich Malina durch ihre Kindheit und Jugend der Nullerjahre. Als wäre ihr Leben indem ehemaligen DDR-Kaff mit schwäbischen ›Wessi‹-Eltern nicht schon anstrengend genug, baden die auch noch nackt imSee und kaufen im Bioladen ein. Malina ist Außenseiterin. Nach einer unschönen Trennung der Eltern verfällt sie in Depressionen.Erst ›der Junge‹ rettet sie. Doch ein Jahr später eskaliert ein Streit. Von nun an bestimmen psychische und physische Gewaltihre Beziehung. Ein verzweifelter Kampf um Selbstbestimmung und ein normales Leben beginnen.»Ich wollte ein Leben voller Widerstände, voller Ecken und Kanten, an denen man sich zwar ständig die Birne anhaute, hinfiel,Narben behielt, aber doch immer wieder aufstehen und weitermachen konnte, weil man brannte für starke Emotionen, nochso vieles erwartete und gar nicht genug bekommen konnte vom Sammeln der Erinnerungen. Ein Leben, unglaublich aufregendund wahnsinnig intensiv. Ein Leben fernab des Mainstreams, wild und frei und anders.« (Auszug aus dem Roman)

Die Autorin:

Malina Bura wurde 1993 als Kind zugezogener ›Wessi‹-Eltern in der altmärkischen Ex-DDR-Provinz geboren. Seit 2012 lebt siein Berlin, wo sie sich zunächst mehrere Jahre der Bewältigung seelischer Leiden widmete. Über diese Zeit half ihr besondersihre Kreativität hinweg. Das Schreiben und Fotografieren begleitet sie seit ihrer Kindheit. 2020 absolvierte Malina Bura erfolgreichein Fernstudium zur Fotodesignerin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Tabuthemen zu sensibilisieren, um Menschenzu helfen. ›Der Geschmack meiner Jugend‹ ist ihr Debütroman.Die Autorin über das Schreiben: »Abgesehen davon, dass ich das Schreiben als Ventil für mein inneres Chaos nutze, schreibeich, weil ich diese Gabe vom Leben geschenkt bekommen und herausgefunden habe, dass ich sie nutzen kann, um Menschenauf unterschiedliche Weise zu berühren. Ich kann für wichtige Themen sensibilisieren, zum Nachdenken anregen, Menschenzum Lachen oder zum Weinen, ja einfach zum Fühlen bringen!« (aus der Literatür, dem Online-Magazin von kul-ja! publishing)

Position

Ort / Treffpunkt

Stadtbibliothek Seehausen
Arendseer Straße 6
39615 Seehausen (Altmark)

Kamera

Eindrücke

Preise

Preise / Buchung

Voranmeldung erforderlich.

Aufgrund der begrentzen Platzkapasitäten wird um Voranmeldung über die Touristinformation & Stadtbibliothek Hansestadt Seehausen gebeten.


Telefon: 039386 54783

Mail: info@stadt-seehausen.de

Die Karten sind erhältlich über die Touristinformation & Stadtbibliothek Hansestadt Seehausen 

Arendseer Str. 6

39615 Seehausen (Altmark)

Telefon: 039386 54783

Mail: info@stadt-seehausen.de

Termine

Termine

24.10.2024 18:30 - 21:00 Uhr
Position

Anreise

Parken

Parkplätze stehen vor der Stadtbibliothek und in der näheren Umgebung kostenfrei zur Verfügung.

Veranstalter

Stadtbibliothek Hansestadt Seehausen

Top